Heil-/Thermalbäder in Ungarn
Heilbad-Ferien in Ungarn

Ferienhaus Heilbad Thermalbad Szigetvar

Mietangebot:

Schönes Ferienhaus im Heilbad Gunaras/Dombovár mit reichlich Platz und großem Garten.


Hier ist Platz für Ihre Werbung!

Thermalbäder und Heilbäder in Ungarn

Wellness Hotel Bikal Thermal- und Heilquellen machen Wasser neben den köstlichen Weinen zum bedeutendsten Bodenschatz Ungarns. Mehr als 1.300 davon gibt es, davon befinden sich cirka 130 allein in Budapest!
Etwa dreihundert dieser Quellen nutzt man für Badezwecke .Die über das ganze Land verteilten und in den letzten Jahren komplett modernisierten Thermen Ungarn jeder Kategorie machen das Land im Karpatenbecken zu einer der ersten Adressen in Europa für Kur, Gesundheit, Wellness und Badespass. Zu den beliebtesten Orten für deutsche Gäste gehören Héviz, Zalakaros, Bük und Harkány.

Therme Héviz - Wellness im Natur-Heilsee

Der Ausdruck Therme ist nicht ganz korrekt, denn es handelt sich in Héviz um den größten natürlichen Heilsee Europas. Allerdings haben viele Hotels in Héviz eigene Spas oder Wellnessbereiche, die ihr Heilwasser direkt aus dem See beziehen. Auch Ferienhäuser und Apartments stehen in großer Zahl zur Auswahl.

Zalakaros

Zalakaros bietet ihnen Heilbad und Erlebnisbad gleich nebeneinander. Während das Heilbad hauptsächlich von Erwachsenen zur Regeneration genutzt wird (es gibt dort aber auch Kinderbecken), macht es im warmen Thermalwasser des gleich daneben liegenden Aquaparks den Eltern sicher genau so viel Spass wie den Kindern, die zahlreichen tollen Wasserrutschen auszuprobieren. Hotels in Zalakaros und Ferienhäuser stehen genügend zur Verfügung.

Thermalbad Bük - Bükfürdö

Der große Vorteil von Bük ist die Nähe zur österreichischen Grenze. Das Heilbad Bükk ist mittlerweile die zweitgrößte Therme Ungarns und kombiniert auf 14 Hektar den Thermalbereich mit einem direkt angesachlossenen Bade-, Sportbecken und Rutschenkomplex.

"Thermalbad" oder "Heilbad"?

Den meißten Menschen ist nicht wirklich klar, dass es einen großen Unterscheid gibt zwischen Heilwasser und Thermalwasser. Da man sehr oft auf die Bezeichnungen 'Heilbad' und 'Thermalbad' trifft, unterscheiden sich die Bädertypen in einem ganz bedeutenden Fakt: Thermalwasser bezeichnet im Allgemeinen jedes Wasser mit einer Temperatur über 30°. Heilwasser kann durchaus kühler sein, die Temperatur ist hier nicht das Entscheidende. Hier geht es um den Gehalt von Mineralien, die in Ungarn in unterschiedlichen Mengen und Zusammensetzungen im Wasser vorkommen.

Heilbad dürfen sich also diese Bäder nennen, die entweder über anerkanntes Heilwaser verfügen oder umfassende Therapiemöglichkeiten gewährleisten.

Rutsche in einem Aquapark in Ungarn Ein Spass für die ganze Familie sind die Aquaparks, die in allen Regionen Ungarns zu finden sind.

Eine ungarische Besonderheit sind die 'Mofette' bzw. Heilhölen mit besonders reiner Luft und hoher Luftfeuchtigkeit.

Auf dieser Seite möchten wir ihnen die Informationen zur Verfügung stellen die sie benötigen, um genau auf ihre Bedürfnisse und Erwatungen zugeschnittenen Urlaubsort und die entsprechende Unterkunft zu finden.

Aufgrund der Menge der vorhandenen Badeorte in Ungarn wird die Seite hier ständig erweitert. Der Anfang ist gemacht :-)

Heil- und Thermalbäder in Ungarn
Bad Typ Wasser-
temp. Ø
Wasser enthält hauptsächlich: Indikationen:
Gunaras (Dombovár)

weitere Infos:
Heilbad Dombovár/Gunaras

Heilbad / Strandbad 55°C Alkalihydrogenkarbonat- und Fluor Stütz- und Bewegungsapparat
Verdauungsorgane
Herz- und Kreislaufstörungen
gynäkologischen Krankheiten
Zahn-, Zahnfleisch- und Mundhöhlenbeschwerden
Hauterkrankungen
Atmungsorgane

weitere Infos:
www.gunaras.com

Szigetvár

weitere Infos:
Heilbad Szigetvár

Heilbad / Freibad 35°C Natriumchlorid, Karbonat (Bikarbonat) - Chronische degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthrose, csigolyaközti Bandscheibenschäden, Osteoporose)
- Erhöhte Weichteilrheumatismus izomtónussal Erkrankungen wie Fibromyalgie reumatica sekundären Muskel
- Dermatologische Erkrankungen: Schuppenflechte, Akne, Seborrhoe
- Chronische gynäkologische Krankheiten

weitere Infos:
www.szigetvarigyogyfurdo.hu

Héviz

weitere Infos:
Heilsee Héviz

Thermalsee 32°C kohlendioxyd-, kalzium, magnesium-, hydrogen-karbonathaltigen und leicht radioaktiven Heilwässern. Radioaktiver Heilschlamm Rheumatische Erkrankungen, degenerative Verschleiß und Verkalkungserkrankungen
entzündliche Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen
Hautkrankheiten
Osteoporose
Knorpelscheiben-Erkrankungen
Muskelspasmen
chronische gynäkologische Krankheiten

weitere Infos:
www.heviz.hu

Harkány

weitere Infos:
Heilbad Harkány

Heilbad / Strandbad 62°C hohen Schwefel,- und Spurelementinhalt (Flour, Zink, Selen)
Schwefelgas-Dampfschicht von 10-30 cm über dem Wasserspiegel
Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Gelenke
Osteoporose
chronische entzündliche Frauenleiden
Störungen des Lymphkreislaufes

weitere Infos:
www.harkanyfurdo.hu

Bük(fürdö)

weitere Infos:
Heilbad Bük

Heilbad / Strandbad 35 °C Calzium-Magnesium-Hydrokarbonat, Fluor Lympfkreislauf, chronische Erkrankungen der Atemwege, Wirbelsäulenerkrankungen, Erkrankungen der Hand- und Fußgelenke, chronische Magenentzündung

weitere Infos:
www.bukfurdo.hu

Stand 10.05.2010
wird fortgesetzt

  Heilbäder Ungarn - Ort der Ruhe und Erholung