• Plattensee (Balaton) Ferienhäuser:
  • Ferienhäuser Ungarn:
  • Tipps zu den Themen:


    Heilbad-Ferien in Ungarn

    Ferienhaus im Heilbad Thermalbad Dombovar Gunaras

    Mietangebot:

    Schönes Ferienhaus im Heilbad Gunaras/Dombovár mit reichlich Platz und großem Garten.


    Hier ist Platz für Ihre Werbung!

    ::: Wissenswertes für den Ungarnurlaub ·.°.·°.·

    ::: Das Wetter ·.°.·°.·

    Sonne/Wolken

    In Ungarn herrscht Kontinentalklima und wird von drei Klimazonen beeinflusst: Kontinentale Zone im Nordosten, im Westen atlantische Einflüsse und im Süden Mediterrane. Das bedeutet kalte Winter und warme Sommer. Die Durchschnittstemperaturen im Januar liegen bei durchschnittlich -3 bis -1 °C, im Juli 21 bis 23°C. Während es im Frühling und Herbst relativ häufig regnet, sind Sommer und Winter eher als trockene Jahreszeiten bekannt. Ungarn schreibt man jährlich ca. 2000-2500 Sonnenstunden zu (Deutschland übrigends 1300-1900).

    Für uns ist die schönste Zeit in Ungarn die zwischen Anfang Mai und Ende Juni. Reichlich Sonnenschein ohne die drückende Hochsommerhitze lädt dazu ein, das Land kennenzulernen. Alles steht in Blüte und saftigem Grün. Sie werden ein Ungarn kennenlernen, das sie sich nicht vorstellen können, wenn sie bisher nur im Hochsommer hier Urlaub gemacht haben. Natürlich muß man in Kauf nehmen, dass das Wetter nicht ganz so beständig ist wie im Juli/August, aber wie gesagt, man wird reichlich entschädigt.

    Meistens schließt sich unmittelbar an den Ungarischen Nationalfeiertag (20. August) eine Schlechtwetterperiode an, die dem von der Hitze geplagten Land eine kurze Erholung verschafft, bevor im September der sprichwörtlich goldene Herbst nochmals sommerliche Temperaturen bringt (die durchaus nochmal zum Baden einladen).

    Hier geht es weiter mit Informationen zur ungarischen Sprache

    ::: Die ungarische Sprache ·.°.·°.·